Fit 'n' Healthy Family

Ein Kurztrip in den Harz – mit ganz vielen Pferdestärken ;-)

| Keine Kommentare

Letztes Wochenende hat es unser „Familienoberhaupt“ geschäftlich in den Harz verschlagen 🙂 Während er sich die Zeit in Pullman City auf einem Messestand beim Ford Mustang-Treffen vertrieb, habe ich die Zeit genossen mit unseren Kindern die Gegend zu erkunden 🙂 Und Abends ist der Papa wieder für die Familie da 🙂

               

Unser Besuch in der Tropfsteinhöhle

Die Wettervorhersagen treffen ja oft nicht immer so ein, wie man erwartet. Also hatte ich im Vorwege schonmal geschaut, was man zur Not bei Regenwetter mit zwei aufgedrehten Knirpsen Interessantes im Harz anstellen kann. Unsere erste Wahl fiel diesmal auf die Tropfsteinhöhlen in Rübeland. Töchterchen war allein schon von den Fotos dieser Höhlen so fasziniert, dass das erste Highlight des Tages schon gesichert war! 20 Minuten Fahrt vom Hotel aus nach Rübeland waren zum Glück ein Katzensprung. Es gibt im Ort zwei Höhlen, die für Besucher freigegeben sind. Die Herrmannshöhle und die Baumannshöhle. Wir haben uns für eine Führung durch die Herrmannshöhle entschieden. Das lag ganz einfach daran, dass es die Erste war, an der wir vorbeikamen 🙂

Wir hatten das Glück, dass ausser uns zu diesem Zeitpunkt nur ein älteres Ehepaar die Führung durch die Höhle mitmachen wollte. So war es nicht solch ein Gedränge und unsere Knirpse konnten alles super erkennen. Ich kannte Tropfsteinhöhlen ja noch aus meiner Kindheit und finde sie nun 25 Jahre später immer noch total abgefahren. Jede Höhle ist anders und es gibt so viel zu entdecken! Und in solch einer Höhle ist es dann auch richtig dunkel wenn das Licht aus ist. Boah, hab ich mich erschrocken, als die Tourführerin für ein paar Sekunden das Licht ausgeschalten hat. So konnten wir sehr gut erahnen, wie die Tiere in der Höhle sich früher zurechtfinden mussten. Ich stand da wie eingefroren und hatte den kleinen Knirps an der Hand. Unsere Große war da cooler 🙂 Die Länge der Führung ist mit ca. 50 Minuten übrigens sehr familienfreundlich 🙂

Leider ist das Photographieren in der Tropfsteinhöhle verboten, sonst hätten wir natürlich gern ein paar Bilder geknipst 🙂

Kurzbesuch in Wernigerode

Kaum sind wir wieder am Tageslicht, zeigte sich die Sonne von ihrer besten Seite. Also ab ins Auto und einfach losfahren.

Der Harz ist landschaftlich eine Wucht! Allein die Hügel sind ja nach wie vor magisch anziehend für solch Flachlandtiroler wie uns. Ich liebe es die kurvenreichen Strecken mit meiner kleinen Knutschkugel (Nissan Micra) entlang zu „sausen“ und unsere Kinder spielen auf der Rückbank Autorennen 😉

Irgendwie sind wir dann in Wernigerode gelandet. Die Stadt ist wunderschön mit ihren vielen, alten Fachwerkhäusern. Sie strahlt so richtig schön Ruhe aus. Man ist nicht annähernd so gestresst, als wenn man zum Beispiel in Hamburg durch die großen Einkaufsstraßen läuft:-)

Unsere Kinder entwickeln allmählich einen Blick für Läden, in denen ich gerne Lebensmittel kaufe (Demeter, Bio). Und was sieht Töchterchen, kaum das wir in der Wernigeroder Altstadt angekommen sind? Einen Bio-/Demeterladen, der Eis verkauft! Ja wie konnte denn das passieren? Also erstmal rein und unsere Süßen mit dem sommerlichen Grundnahrungsmittel versorgt 🙂

  

Unser Hotel fürs Wochenende

Hin und wieder braucht auch ein kleiner Wirbelwind nach einem aufregendem Vormittag ein wenig Auszeit und so ging es über eine wunderschöne Kurvenstrecke zurück ins Hotel für ein kleines Nickerchen. Apropos Hotel! Da hatte mein Mann den absoluten Glücksgriff gehabt 🙂 In Tanne (ca. 20 Minuten von Pullman City entfernt) hat er uns ein vollausgestattetes Apartment (Bettwäsche und Handtücher können gegen einen Aufpreis gemietet werden) gebucht. Das Hotel bietet sowohl Appartements, Hotelzimmer als auch Ferienhäuser. Ich habe gerne etwas größere Räume wenn wir mit unseren Kindern unterwegs sind, damit sie auch Platz zum Spielen haben. Und in diesem hatten wir riiichtig viel Platz 🙂 Ich verlinke euch einfach mal das Hotel über Booking.com* Denn da könnt ihr Euch auch die Bereiche anschauen, in denen wir gar nicht waren wie zum Beispiel die Sauna und Schwimmbad. Obwohl wir in einem der Appartments geschlafen haben, konnten wir gegen einen Aufpreis am Hotelfrühstück teilnehmen 🙂 Das Frühstück ist ok. Wenn Du alles isst oder Vegetarier bist, hast Du eine große Auswahl. Sich gesund oder vegan zu ernähren klappte hier leider nicht so ganz. Die entsprechende Auswahl war einfach nicht gegeben sondern war auf die typischen Harzwanderer ausgerichtet. Ich wollte da morgens auch nicht zu viele Umstände machen und habe Fünfe grade sein lassen. Cheat Day sozusagen! Fürs nächste Mal nehmen wir uns einfach unser Frühstück mit und essen im Appartement 🙂

Unser Abendschmaus

Und Abends? Nachdem meine große Liebe irgendwann dann doch Feierabend hatte, sind wir mit ihm nochmal nach Wernigerode gefahren um im Kartoffelhaus zu Abend zu essen. Das Essen ist leckere Hausmannskost – mit Schwerpunkt auf Kartoffeln, wie unschwer zu erraten ist 😉 – und die Kellner/innen sind sehr nett und freundlich. Wir waren mit unserer Bestellung hinter die einer großen Gruppe gelandet. Aber für eine Familie mit kleinen Kindern wurde unsere Bestellung auf freundliche Nachfrage hin einfach vorgezogen 🙂 Was für ein toller Service!

Den Sonntag wollten wir eigentlich beim Papa in Pullman City verbringen. Doch das Wetter war anderer Meinung. So wurde es leider auch nichts mit vielen tollen Fotos, denn ich hatte ständig Regentropfen auf der Linse 🙁

   

Aber da es nur 3 Stunden Fahrt von uns aus sind, werden wir bestimmt noch mal für einen Tagesausflug hinfahren und Dir dann davon berichten 🙂

*Affilinet/Werbung: genaues findest du hier

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close