Fit 'n' Healthy Family

Kalte fruchtig-würzige Gurkensuppe – perfekt für den kleinen Hunger

| Keine Kommentare

Noch ist die Erntezeit für Salatgurken in vollem Gange 🙂 Sie schmecken superlecker auf Brot, pur oder mit einer Prise Himalaya-Salz. Wenn es frischen Salat gibt dürfen sie natürlich auch nicht fehlen! Und wenn ich der Meinung bin, dass ich noch ein wenig mehr Gemüse essen müsste wandert zum Beispiel eine halbe Gurke mit in meinem Smoothie. Da sie mir darin schon so gut schmecken,  dacht’ich mir, probiere doch einfach mal eine Gurkensuppe 🙂 Noch haben wir halbwegs sommerliche Temperaturen hier im Norden (alles über 15°C ist hier schon Wetter für kurze Hosen und T-Shirts ;-))  Also steht einer kalten Suppe ja nichts im Wege…Da Gurken einen hohen Wasseranteil besitzen wirken sie kühlend und erfrischend. Perfekt für einen kleinen Snack im Sommer 🙂

Da ich gern eine Mischung aus süß und deftig esse durften kurzerhand noch ein Pfirsich, eine kleine tiefgekühlte Banane und eine handvoll selbstgezogene Sprossen (eine Hälfte Radieschen- und eine Hälfte Roter-Klee-Sprossen) mit hinein. Zu den Smoothies gebe ich immer noch ein wenig Wasser, Saft oder Pflanzenmilch. Das ist bei der Suppe nicht nötig 🙂 Die Konsistenz ist auch so perfekt 🙂 Das ganze kurz in den Mixer geben und anschließend genießen!

Zutaten:

2 kleine oder eine große Salatgurke
1 Pfirsich
1 kleine Tiefgekühlte Banane
1/2 handvoll Radieschensprossen
1/2 handvoll Roter-Klee-Sprossen

Geräte:

1 Mixer oder Pürierstab

 

Related Post

Veganer – sind sie wirklich alle gleich? Ode... Wir sind beim besten Willen keine Hardcoreveganer. Bei der Umstellung unserer Ernährung sind wir schon recht weit, aber der Rest unseres Lebens ist no...
Pflanzenbasiert Vegan – Wo kommen da die Pro... DU MUSST FLEISCH/JOGHURT/KÄSE/WURST ETC. ESSEN, SONST BEKOMMST DU NICHT GENÜGEND PROTEINE! Ist das wirklich so? Liefern nur tierische Produkte uns die...
Pflanzenbasiert-Vegan essen – gesund und lec... Wie bitte? Ich dachte, vegan bedeutet pflanzenbasiert? Weit gefehlt! Wie ich schon in meinem ersten Artikel über vegane Ernährung erzählt habe, gibt e...

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close